WordPress ist ein Content-Management-System (CMS), mit dem man Websites erstellen und deren Inhalte verwalten kann. WordPress lässt sich auf alle Bedürfnisse anpassen und ist darüber hinaus auch sehr Benutzerfreundlich.

WordPress ist Open-Source: Das heißt der Programmcode ist für jeden frei einsehbar. Jeder kann sich WordPress kostenlos herunterladen, installieren, und verwenden.

WordPress ist derzeit das meistgenutze CMS: Laut Statistiken von W3Techs sind 61% aller Websites, die ein CMS verwenden, mit WordPress erstellt.

Was WordPress so beliebt macht, zeigen Ihnen diese 10 Vorteile im Kurzüberblick. Einen ausführlichen Artikel zu den Vorteilen finden Sie auf WordPlus.de.

  1. WordPress ist kostenlos und Open-Source
  2. WordPress kann einfach installiert und günstig gehostet werden
  3. WordPress ist einfach zu bedienen
  4. WordPress ist flexibel und erweiterbar
  5. WordPress bietet viele Designs/Themes
  6. WordPress trennt das Design unabhängig von Inhalten
  7. WordPress hat eine relativ hohe Sicherheit
  8. WordPress kann einfach geupdatet werden
  9. WordPress ist perfekt für Suchmaschinenoptimierung
  10. WordPress hat eine große und aktive Community

Mit WordPress lassen sich auch große, komplexe Webseiten realisieren und Millionen an Besuchern im Monat sind mit der richtigen Konfiguration für WordPress auch kein Problem. Immer mehr große Weltmarken, wie Reuters, Sony Playstation, BBC America, Der LinkedIn Blog u.v.m. setzen deshalb auf WordPress.

Lesen Sie in dem Artikel von dr.web welche bekannten Websites mit WordPress bereits realisiert wurden.